jueves, 1 de junio de 2017

Time to visit Caño Cristales & La Macarena

It is finally time to share and comment about Caño Cristales. The National Park „Sierra de la Macarena“ offers a unique natural spectacle. From June to November the river is variously colored yellow, green, blue, black, and especially red, the last caused by the plant Macarenia clavigera on the bottom of the river. Hiking along the river one discovers the beautiful river, cascades and its natural pool, where it is possible to take a bath.


To get to know Caño Cristales we recommend staying 2 or 3 nights in the small town of La Macarena, located in the department Meta, from here the excursions to Caño Cristales river are organized.

Ask us about detailed information.

“Museo de Trajes” in the Old City if Bogotá

In the next newsletters we plan to present some museums in Bogota that are not so well-known like the famous Gold Museum. Nevertheless they are worth a visit. We start with the “Museo de Trajes” that is just 1 block away from the “Plaza Bolivar”. The “Museum of traditional costumes” in the historic center of Bogotá is a meeting point around the topic of Colombian traditional costumes. 


It invites therefore to a dialogue between past, present and future. By passing through the different rooms of the museum you go through parts of the Colombian history – traditional costumes from pre-Colombian times, clothing of the farmers around 1950 and traditional costumes of still existent indigenous groups. Furthermore you learn about the old weaving process by looking and understanding the old machines.

Airline-News

The Colombian Airline Avianca ist working on its connectivity. In August there will be a number of new international and national routes.

Since May 15th 2017 we already have a dayly flight from Bogota to Montevideo, the capital of Uruguay.


From August 17th 2017 Avianca offers some new national flights. Especially the better connections to the Colombian Caribbean are interesting for our tourists. There is a daily flight from Cali, Salsa-Capital of Colombia, to San Andres. Furthermore Avianca will offer 4 times a week a flight between Cali and Santa Marta (Monday, Wednesday, Friday, Sunday) & another flight between Medellin and San Andres (Monday, Wednesday, Friday, Sunday). 3 times a week there is a connection bewtween Cali and Bucaramanga (Tuesday, Thursday, Saturday) & a flight between San Andres and Cartagena (Tuesday, Thursday, Saturday). 

Zeit den Caño Cristales & La Macarena zu besuchen

Wir finden es ist höchste Zeit hier mal über Caño Cristales zu berichten. Ob es nun wirklich der, wie viele meinen, schönste Fluss der Welt ist, sei dahingestellt. Sicher ist aber, dass der Nationalpark “Sierra de la Macarena” ein einzigartiges Naturschauspiel bietet: Zwischen Juli und November schimmert der Fluss in verschiedenen Farben (von hellrot bis grün), weil zu dieser Jahreszeit die Wasserpflanze Macarenia Clavijera besonders gut wächst.  Bei einer Wanderung entlang des Flusses lassen sich der Flusslauf, die Wasserfälle und die Becken bestaunen, an einigen Plätzen kann nach belieben gebadet werden.


Um den Fluss in Regenbogenfarben zu besichtigen empfehlen wir 2 oder 3 Nächte in La Macarena einzuplanen. Dieses kleine Städtchen im Departamento Meta gelegen, ist der Ausgangspunkt für die Exkursionen zum Caño Cristales, der sich von hier aus in ca. 20 Min. mit dem Boot und einer anschlieβenden ca. 2-stündigen Wanderung erreichen lässt.


Bei Fragen meldet ihr euch gerne bei uns …

“Museo de Trajes” im Altstadtzentrum Bogotás

In den kommenden Newslettern wollen wir euch eine Reihe von Museen Bogotas vorstellen, die nicht so bekannt sind, aber deren Besuch trotzdem sehr lohnenswert ist. Wir beginnen mit dem Trachtenmuseum. Das Museo de Trajes in der Altstadt Bogotás (weniger als ein Block entfernt von der Plaza Bolivar) ist ein Treffpunkt rund um das Thema der kolumbianischen Trachten und lädt somit zum Dialog zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ein. 


In verschiedenen Räumen des Museums durchläuft man anhand der Trachten die Geschichte Kolumbiens – von Trachten noch vor der Entdeckung Amerikas, die Kleidung der einfachen Leute auf dem Land bis ca. 1950, bis hin zu Trachten noch existierender indigener Völker. Anhand von antiken Maschinen ist man außerdem dazu eingeladen auch die Herstellung der Stoffe zu verstehen und mehr über die Arbeit an sich zu lernen. 

Airline-Neuigkeiten

Die kolumbianische Airline Avianca ist dabei ihre internationale und nationale Konnektivität auszubauen.

Seit dem 15. Mai 2017 besteht beispielsweise eine tägliche internationale Flugverbindung zwischen Bogota nach Montevideo, der Hauptstadt Uruguays. 


Auch das nationale Netz Kolumbiens wird ab dem 17. August 2017 stark ausgebaut. Besonders interessant ist dabei die verbesserte Erreichbarkeit der kolumbianischen Karibikküste. Zum einen wird es einen täglichen Flug von Cali, der Hauptstadt der Salsa-Musik, nach San Andres geben. Daneben werden 4 mal wöchentlich die Strecken Cali – Santa Marta (Montag, Mittwoch, Freitag, Sonntag) und Medellin – San Andres (Montag, Mittwoch, Freitag, Sonntag) bedient. 3 mal wöchentlich wird es Flugverbindungen zwischen Cali und Bucaramanga (Dienstag, Donnerstag, Samstag) geben sowie zwischen Cartagena und San Andres (Dienstag, Donnerstag, Samstag).

Neuauflage: “Kolumbien entspannt geniessen” – eine gastronomische Tour durch Kolumbien

Wir möchten euch hier und heute eine neue Spezialtour vorstellen, die wir zusammen mit unserer guten Freundin Nicole Bee ausgearbeitet haben.  Das Motto der Tour lautet KOLUMBIEN ENTSPANNT GENIEßEN. Die 17-tägige Reise wird 2017 und 2018 insgesamt 3 mal stattfinden und von einem durchgehenden Reiseleiter betreut. Bei der Reise steht das gastronomische Erlebnis neben dem intensiven Kennenlernen von Land und Leuten im Vordergrund. Langsam reisen, Menschen treffen, gemeinsam kochen und essen und dabei die einzigartigen Landschaften Kolumbiens erkunden! Die Reisegruppe wird in beinahe allen Zielgebieten 3-4 Nächte verweilen, um jeweils jede Region intensiv wahrzunehmen. Maximal 12 Teilnehmer!


Hier ein paar kleine Auszüge aus den außergewöhnliche Begegnungen und Aktivitäten, die wir mit der Reise planen.
  • In der Karibik erfahren wir, was man mit einer Kokosnuss alles anstellen kann und vor allem, wie man sie einfach und schnell öffnet.
  • Im Café Bourbon rösten wir Kaffee mit José und Paola und stellen unsere Geschmacksnerven bei einer Verkostung auf die Probe.
  • Bogotás typischstes Gericht, den Ajiaco, bereiten wir mit einem befreundeten Koch zu.
  • Molekularküche in Kolumbien? Oh ja! Wir speisen in einem der besten Restaurants des Landes.
  • Wir kochen mit den Kindern des sozialen Projektes Fundación Bosconia.
  • Auf einer Kaffeefinca pflücken wir gelbe und rote Kaffeekirschen.
  • In Medellin weist uns Lady in die Küche des Departments Chocó ein und verrät uns das einzige, offizielle vegetarische Gericht des Landes.
  • Am Pazifik angeln wir mit der Nylonschnur wie die Einheimischen.
  • Natürlich kommen die klassischen Highlights wie das Goldmuseums in Bogotá, die Salzkathedrale in Zipaquira oder die Wachspalmen des Valle de Cocora nicht zu kurz.

 Termine: 
  • Termin Oktober / November 2017: 23. Oktober 2017 bis 08. November 2017
  • Termin Februar 2018: 12. Februar 2018 bis 28. Februar 2018
  • Termin August 2018: 06. August 2018 bis 22. August 2018

Preise, Konditionen, Kommissionen erfragt ihr bitte direkt bei Christopher (christopher.romahn@neptuno.org) und Jana (janah.schneider@neptuno.org). Wir freuen uns auf gemeinsame Gäste. Saludos!